gratis

Zwei Fahrräder, drei Platten und unzählige Male die Vorfahrt genommen später, bin ich mit meinem Velo (und einem Koffer und meiner Geige) auf dem Weg nach Edinburgh, wo es morgen früh weiter nach Basel geht.

 

Velounfreundliche Länder haben auch ihren Vorteil: man kann Fahrräder kostenlos im Zug transportieren, da so wenige Leute das in Anspruch nehmen... Bei einigen Zügen ist eine Reservation notwendig, was bis anhin aber auch immer geklappt hat.