Orchester

Es sieht nicht nur nach vielen Leuten aus, es sind auch viele - achtzehn zweite Geigen und fast so viele Querflöten :)

 

Da nun das Semester wieder angefangen hat, haben auch all die vielen Societies wieder ihren Betrieb aufgenommen. Das Orchester hat einen neuen Dirigenten, der seeeehr jung aussieht, seine Sache aber super macht. Bei der ersten Probe hatten sie etwa 50 Leute erwartet, ca. 80-90 sind gekommen, der entsprechend den Erwartungen gewählte Saal war viel zu klein und somit rappelvoll.

 

Das Programm ist auch dieses Mal wieder bunt durchmischt, ergibt alles in allem aber ein stimmigeres Gesamtbild als das letzte Mal, als wir das Requiem von Fauré , Pomp and Circumstance, den Radetzky Marsch und als Filmmusik die Themes von Wallace and Gromit und E.T. spielten.